11.05.2009

Bald vollamtlicher Gemeindepräsident?

Andermatt stösst beim Sawiris-Projekt an die Grenzen des Milizsystems. Während bei der AADC eine Profitruppe am Werk ist, sitzen im Gemeinderat Berufsleute, die die Amtsgeschäfte im Nebenamt so gut wie möglich erledigen. Kein einfacher Job angesichts eines so komplexen Projektes wie dem geplanten Ferienresort. Ein versierter Profi an der Spitze des Gemeinderates tut deshalb Not. Am 14. Mai wird darüber entschieden. Denn die Gemeinde im Nebenamt zu führen, das scheint auf die Dauer nicht möglich zu sein.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

interessanter Link
http://ch.indymedia.org/de/2009/09/71202.shtml

Schöne Grüsse aus Luzern

Frage: Wird am Samstag anlässlich des Spatenstich Bratwurst, Moscht und Brot durch Herrn Eglé offeriert?

Anonym hat gesagt…

Verdienen würde er ja genug, der ehemalige Mediensprecher von Altbundesrat Cotti. Wie ich gehört habe, müssen die Hotels in Andermatt je 20 Kilo Kartoffelsalat liefern. Wer zahlt, ist ein Geheimnis.