09.02.2012

"Neue" Porta-Alpina-Idee


Samih Sawiris hat wieder mal ne neue Idee im Kopf. Er will den Neat-Stollen in Sedrun nach der Inbetriebnahme des Gotthard-Basistunnels im Jahr 2016 als Touristenattraktion nutzen, wie das «St. Galler Tagblatt» berichtet. Mit einem Lift sollen Besucher in einen 800 Meter tief gelegenen Ausstellungsraum gelangen.

Hier noch eine Idee (damit sie dem Samih S. nicht ausgehen): warum nicht einen Lift im heutigen „alten“ Bergtunnel bauen. Der würde dann direkt hinauf auf den Dorfplatz von New Andermatt führen. Das wären dann nur etwa 400 Höhenmeter, die es zu überwinden gilt. Und ein Erlebnis der besonderen Art für künftige Andermatt-Gäste.

Kommentare:

Bergstimme.ch hat gesagt…

Gute Idee, findet auch die Bergstimme.ch

Anonym hat gesagt…

sawiris entpuppt sich zu einem Affen der von Ast zu Ast springt.
Er wird immer unglaubwürdiger mit jeder Idee.die ja so oder so nicht er selber bezallen wird,als Steuerpreveligierter.
Ein Märchen erzähler aus tausend und einer Nacht, und die urner glauben ihm alles.

Anonym hat gesagt…

Am 11.März findet eine Schweizerische Volksbefragung statt, gegen einen uferlosen zweit Wohnungsbau.
könnte vom Schweizervolk angenommen werden!
wie sich denn das mit dem Projekt in Andermatt verträgt?
oder wird Andermatt Lex Franz Weber befreit?
Die urschner sind an einem fantast auf den Leim geraten,ein Märchen erzähler der die Geschichte vom Kaiser der keine Kleider an hat, neu erzählt.

Anonym hat gesagt…

damit schaft Sawiris definitiv kein vertrauen.
weder bei den Aktionären noch bei den schweizern.
und genau vertrauen sollt Sawiris nun schaffen,und nicht immer neue Illusionen.