23.10.2013

Schadenersatz vom Bund?


Wie der Blick kürzlich berichtete, ist Samih Sawiris fest entschlossen, die 25 Luxusvillen im Andermatt-Resort zu bauen. Dafür droht er sogar, notfalls ganz grobes Geschütz aufzufahren.

Wenn die Befürworter der Zweitwohnungs-Initiative um Franz Weber gegen seine Prachtbauten klagen sollten – und erfolgreich wären – sieht Sawiris gemäss Blick nur eine Lösung, nämlich beim Bund auf Schadensersatz zu klagen.

Die Villen seien ein zentraler Ertragsfaktor. Könne er sie nicht bauen, sei sein Geschäftsmodell dahin, so Sawiris. Mehr als 380 Millionen Franken seien bereits investiert worden. Der Bund würde ihm in dem Fall den entgangenen Gewinn schulden.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Die drei Säulen der Macht:
lügen , drohen Gewalt.
Ich vergass zu erwähnen wie Bildungsresistent unsere Politiker diesbezüglich sind.Es sei denn sie gehören zu jener.
Wer Böses vor hat braucht Macht, für alles andere reicht Liebe.

Anonym hat gesagt…

Lügner brauchen irdische Gerichte,
Warheit ist stets gelassen.

Anonym hat gesagt…

Also bei dem netten Araber ist selbst eine Drohung sympathisch.
Alles was er sagt tönt einfach gut da spürt man das der Mann Charisma hat.
Ein Segen für Andermatt und für die Schweiz daß Sawiris bei uns Investiert.
Die ständige Fortschritt Kritiker sollen sich beugen vor diesem tollen Netten Charismatischen Mann .
Alles was Sawiris macht hat Hand und Fuß!
Den Fortschritt Nörgeler muss gesagt sein das das nun halt eben die neue Umgangssprache ist.Ich kann nicht verstehen wo das Problem ist.

Anonym hat gesagt…

Ich möchte Herr Sawiris gratulieren,
er hat eine Bank gefunden die an ihn glaubt unsere vertrauensvoll geschetzte und geliebte UrnerKanonalBank.

Anonym hat gesagt…

Was ist das nur für eine Kranke Welt im Urserntal die vergönnen einander das schwarze unter den Fingernägel aber kommt einer mit Geld schmeißt man ihm alles nach

Anonym hat gesagt…

Die Urner Wirtschaft erfreut sich ja angeblich eines Aufschwungs.
Ändlich wie dazumal bei der Titanic da gab's auch vorher einen Aufschwung vom Heck her.