24.09.2007

Erneuerbare Energie: Sawiris signalisiert Bereitschaft

Regierung setzt sich im Tourismusprojekt für einheimische, erneuerbare Energie ein (beachte dazu auch den Blogeintrag vom September "Erneuerbare Energien für Resort?"). Samih Sawiris hat Bereitschaft signalisiert.

In einer Kleinen Anfrage ist die Forderung erhoben worden, dass die Strom- und Wärmeversorgung des geplanten Tourismusresorts zu 100 Prozent durch einheimische, erneuerbare Energie gedeckt werden soll.
Die Regierung unterstützt dieses Ziel. Ob es umgesetzt werden könne, hänge aber von den lokalen Ressourcen ab, schreibt sie in der am 21. September 2007 veröffentlichten Antwort. Man könne dem Investor gegenüber zwar gesetzlich vorgesehene Auflagen machen. Weitere Zugeständnisse seien jedoch vom Entgegenkommen Sawiris' abhängig.
In den bisherigen Gesprächen habe Sawiris Bereitschaft signalisiert, in Andermatt ein Vorzeigeprojekt zu realisieren. Nach heutigem Kenntnisstand sei er bereit, dieses im Sinne der Kleinen Anfrage anzustreben. Auch die Regierung werde den Investor weiterhin dazu motivieren.
(Bild: Windkraftanlage auf dem Gütsch, Quelle: andermatt.ch)

1 Kommentar:

Honegger hat gesagt…

Über die Energiebilanz des Resorts und welche Rolle für ihn die Lex Koller spielt, hat sich Sawiris an einer Podiumsdiskussion geäussert. Köbi Gantenbein, Chefredaktor der Zeitschrift Hochparterre war dabei und berichtet in seinem Blog.