05.10.2007

Älplermagronen in El Gouna

Schulferien in Andermatt vom 6. bis 21. Oktober. Gabtherad fährt auch in Urlaub. Nicht nach El Gouna. Aber es soll ja vermehrt Leute aus dem Urnerland geben die El Gouna erkunden, um sich ein genaueres Bild des Andermatt-Investors zu machen.

Also, lieber Urnerinnen und Urner: Falls Ihr in Eure Herbstferien im «Venedig Ägyptens» verbringt – und nach zwei Tagen Heimweh habt – dann besucht das Restaurant «Pier 88». Dort verwöhnt Euch Marlis Seves aus Sedrun. Sie tischt Währschaftes auf aus der Schweiz: Älplermagronen, Pizzoccheri, Bündnerfleisch und Cordon bleu. Oder lieber ein butterzartes Steak? Dann ab ins «Le Deauville» an der Marina. En Guete und bis Ende Oktober!

Bild: Pier 88, Quelle: elgouna.com

Kommentare:

Zgraggen Schagg hat gesagt…

Also wenns Älplermagronen in El Gouna gibt: müsste man dann in Andermatt auch mehr Respekt für den ägyptischen Stil zeigen? Vielleicht ein Korallenriff im Göscheneralpsee oder ein Minarett im alten Dorfteil?

gabtherad hat gesagt…

Oder wir bauen die Lawinenschutzanlagen am Bäz in Pyramidenform....