24.04.2012

Grüsse aus dem Europapark

In Andermatt stockts heute mit der Schneeschmelze. Dicke Flocken am Himmel. Mit Bauen im Resort dürfte im Augenblick noch nicht viel los sein im Resort. Ab und an sieht man jedoch wieder eine paar orangebetuchte Bauarbeiter, die in den kühlen Mauern des Chedi rumschleichen. Warm-up mit Innenausbau.


Aber darum gehts nicht. Eben waren noch Schulferien im Urserntal. Viele Familien verbrachten ein paar Tage im Europapark von Rust. Achterbahn fahren. Was sicher vielen die Orascomaktie in Erinnerung rief. Damit lässt sich das informationsmässige Frühlingsschneeloch perfekt stopfen. Auf der Grafik die Entwicklung der Aktie seit deren Kotierung im Mai 2008. Rückgang bis heute: minua 89,68%. Berg- und (oder vor allem) Talfahrt. Adrenalin pur - zumindest für die Aktionäre.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

ja nicht in den Europa park gehen wenn sie vom Urseren Tal kommen. Es droht sonst Frustration über so viele Touristen.
Ja und wen man bedenkt das das klein begonnen hat und die Familien stehen im Mittelpunkt! schapo
Sawiris und Urner Regierung können von Rust noch was lernen.
Die sind dort Organisch gewachsen, haben immer Investiert sind weniger prallerisch und sind bescheiden.
In Andermatt ist das Gegenteil, nur für die Reichen.
Da sieht man wie eine Überdimensionnierte Armee in Andermatt die Leute veränderte. Die (Littli Adiudanten ) vergessen haben das dass Geld aus dem Dreck erwirtschaftet werden muss.

Anonym hat gesagt…

Noch zum Thema Tourismus förderung.
Wie ihr ja wisst ist der Kanton URI bestrebt den Tourismus zu fördern das gild jedoch nur wenn sie Sie von Aegibten kommen.Sollten sie vom Urseren Tal stammen wird man bemüht sein ihnen Steine in den weg zu legen.So soll es Pläne
geben das der Camping Platz in Realp geschlossen werden soll wegen einer Naturschutz Maßnahme vom Kanton und auch das Massen Lager auf der oberalp wurde von Lokalen Politikern gebodigt.
Di die haben wird gegeben,die die nichts haben wird genommen. Das ist doch auch der Grund warum Ursern zu nichts fähig ist. Zu viele kleine möchte gerne sind in zu vielen Ämter. Sie sind verguschtig und in ihrem Denken im Mittelalter stehen geblieben.Und jetzt denken sie das der aegibter Hilft?
Das ist das was mich stört wen ein Urschner sein alter Stall Renoviert und das Fenster 4 cm. zu gross macht bekommt er von der Lokalen Politikern Probleme. Kommt jedoch ein Fremder mit Krawatte und weißem lächeln so steckt man ihm alles in den A........... !Jetzt ist man überrascht warum niemand mehr in die Feuerwehr kommt. Nein das Projekt in Andermatt wird nicht getragen zu groß ist die Ungerechtigkeit die Lüge die Korruption das Geheuchel. Ich denke es klaft eine grosse Wunde hervor,zu viel Geschirr wurde verschlagen zu grosse einschnitte in das soziale Gefüge gemacht. Das ganze ist eine Grosse Verachtung dem Boden und der Natur gegenüber.
Habt ihr den noch nichts gelernt,Jahre lang wurde mit Panzer in die Berge geschossen, das war Verachtung pur und jetzt zig mal grösser.

Anonym hat gesagt…

Da mit der ganzen Sawiris Geschichte werde ich den verdacht nicht los das das eine vertuschte Banken rettung ist alla Lemon Broders 2008. Wir wissen das auch in Europa Banken in schief lage sich befindet. 1912 war die Vorgängerin der heutigen Urner katonalbank die Urner Sparkasse Konkurs gegangen. Genau wie heute ging eine Grosse Euphorie voran die Engländer brachten gutes Geld doch dann kam eine Weltwirtschaft s Krise und der 1.Weltkrieg brach aus.Parallel zu heute ging die Sparkasse auch in Andermatt Konkurs mit der schöllenen Bahn heut ist die Gemstockbahn und an den Hotels und dem Baugewerbe.
Ein Kind verbrennt sich nur einmal, Ökonomen und Politiker sind da Residenz. Die versprechen das blaue vom Himmel und wens dann nicht eintritt geben sie den allen anderen schuld und türmen. Wie gesagt es ist eine groß angelegte Rettung der UKB und der Raiffeisen vielleicht auch der CS.
man will nicht zu geben das das Zins und zinseszins Geld System alle 50-80 Jahre zusamen fällt. Sollten wir nicht einmal Gedanken machen warum Geld die Welt regiert und wer regiert den das Geld warum die Wirtschaft ständig wachsen muss, in der Natur gibts kein ständiges Wachstum. Wir Leben in einer Zeit mit exponentiellem Wachstum (Population des Menschen Staatsverschuldung Verkehr Wirtschaft etc.).
Exponetionelles Wachstum heißt Tod,in der Natur gibt es nur ein Organismus der exponetional wächst Krebs. Wäre nicht das eine Markt Nische für Andermatt ein Kompetenz Zentrum um aufzuzeigen was falsche Finanz Systeme für konsequenten habe kann.Könnte nicht Andermatt vor Reiter Rolle spielen das nicht jede Generation das gleiche Schicksal erleiden muss.Andermatt war direkt immer Opfer dises Systems nun beschreitet Andermatt neue Wege.

Anonym hat gesagt…

In Realp wird gebaut als gäbe es kein Morgen in Andermatt tut sich nichts. Dem Aegibter ist es nicht drum! Koumisch?
Die hätten bestimmt schon beim Podium den Schnee weg geräumt auch auf dem Golfplatz in Realp wird Schnee geräumt. 2 Dörfer 2 Golf Plätze 2 Gross über bauungen
2 unterschiedliche VermögensVerhältnisse. Eine Fusion der Dörfer im Urseren Tal scheint sich Abzugzeichnen.Die blinde Welt sieht die Wahrheit Nicht! Vor lauter Dollar Zeichen in den Augen könnt ihr nicht Zeuge sein damit Ihr einmal euren Kindern mal sagen könnt was im Urseren Tal geschehen ist.

Anonym hat gesagt…

Was es für unterschiedliche Zukunft s Vorstellungen gibt!
In Realp gibt es viele alte Frauen und viele neue Häuser.
Mann stelle sich vor wenn s Umgekehrt wahre.

Konfuzius hat gesagt…

wer die Wahrheit sagt braucht ein schnelles Pferd

Anonym hat gesagt…

Meine Annahme scheint sich zu bestehtigen, die verkäufe laufen schlecht.Natürlich wird das von Offizieller Seite niemals bestätigt doch wen man zwischen den Zeilen liest beobachtet man das auf Zeit gespielt wird.So soll der Golfplatz 2014 eröffnet werden und nicht nächstes Jahr. Auch beim Chedi laufen die arbeiten auf halber Leistung, so das die Bauarbeiter zu Schauspielern degradiert sind, um die Illusion aufrecht zu erhalten. Das ständige auswechseln des VerkaufsPersonal sowie die übertriebene P R lassen auf schlechte Verkäufe schließen. Für URI steht viel auf dem Spiel man setzt alles auf eine Karte und die droht zu floppen. Sollten sich meine annahmen bestehtigen so wird das grosse Köpferollen beginnen,so wären viele Beamte und Politiker nicht tragbar.die nächsten Monate und Jahre werden matsch entscheindent sein.Gerade deshalb wird die Aufmerksamkeit gross sein.

Anonym hat gesagt…

Adrenalin pur ? Na dann darf man ja gespannt sein was passiert wenn das Projekt endgültig floppt.